deutsch    |    italiano    |    english
 
Home    |    Kontakt    |    Impressum    |    NEUES + Angebote  
 
Die Salzinsel
Salzgrotte/SALARIUM®
Wirkung
Salzladen
Galerie
Preise & Öffnungszeiten
Klangmassage

Mit jedem Atemzug wertvolle Mineralien und Spurenelemente aufnehmen.

 

       

Natursalz wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Dies wusste man schon in der Antike und setzte Natursalz unter anderem zur Wundbehandlung ein. Heutzutage leistet man sich kostspielige Aufenthalte an Orten mit hohem Salzluftgehalt – so zum Beispiel an Nordsee, Totem und Rotem Meer oder in Salzbergstollen.

In der Salzinsel erzielen Sie nun mit einer nur 45-minütigen Sitzung die gleichen Vorteile wie bei einem Tagesaufenthalt am Meer! Ohne Nachteile, wie etwa höhere Kosten, Verkehrsstaus und erheblicheren Zeitaufwand in Kauf nehmen zu müssen.

       


Salzgrotte und SALARIUM® - wie wirken sie?
 

       

Das Mikroklima entsteht durch die Himalaya Kristallsalze, das Gradierwerk, der zirka 50%-igen Luftfeuchtigkeit und der konstant gehaltenen Temperaturen zwischen 20 und 22°C und zwei Aerosolsystemen (Halogeneratoren). Diese Halogeneratoren halten die Aerosolkonzentration in Salzgrotte und SALARIUM® konstant.

Während der Sitzung misst ein Kontrollsensor den Salzgehalt der Luft und sendet Signale an den Generator, um die richtig dosierte Menge an Aerosolen für eine gesunde Sitzung zu liefern. Das besonders feine Salz vernichtet Bakterien und Pilze in der Schleimhaut und stärkt das Immunsystem. Insbesondere bei Kindern kann man die Krankheitsanfälligkeit mit regelmäßigen Sitzungen mindern.

Negative Ionen im Salzaerosol wirken Stress vermindernd und positiv auf das Nervensystem. Die außergewöhnliche Atmosphäre in Salzgrotte und SALARIUM® fördert zusätzlich Ruhe und Erholung.

Ein Besuch in Salzgrotte oder SALARIUM® kann bei nachfolgenden Beschwerden positive Auswirkungen haben:

 

 

 

  • Erkrankungen der Atemwege (z.B. Nase, Nebenhöhlen, Hals, Bronchial-Asthma, chronische Entzündung der Bronchien und Lungen)
  • Reiz- und Raucherhusten 
  • Hautkrankheiten (z.B. Schuppenflechte)
  • Allergien (z.B. Heuschnupfen)
  • Herz-Gefäß-Erkrankungen (z.B. Kreislaufprobleme)
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Störungen des Nervensystems
  • Stress, Erschöpfungszustände, Kopfschmerzen, Migräne
  • Stärkt das Immunsystem
  • Schilddrüsenunterfunktion, Jodmangel, Übergewicht
  • Entzugshilfe bei Suchterkrankungen (z.B. Rauchen)
  • Psychosomatische Erkrankungen

Sitzungen in Salzräumen ersetzen keinen Arztbesuch! Personen mit Schilddrüsenüberfunktion, Tuberkulose, Klaustrophobie, Nieren- krankheiten oder sonstigen schweren Erkrankungen, sollten vor der Sitzung in Salzgrotte oder SALARIUM® einen Arzt konsultieren.